Guten Tag lieber Gast, um unser Forum mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich oben einloggen.

Bremse hart, funktioniert nicht. Bitte dringend um Hilfe!


Forum » Golf 2 Forum » Werkstatt » Bremse hart, funktioniert nicht. Bitte dringend um Hilfe!
Autor:
Mitteilung:
Reg: 30.03.2017
Beiträge: 6


Offline
Hallo ich hab einen Golf 2 Baujahr 91 mit ABS.
Habe folgendes Problen, da meine ABS-Leuchte öfters leuchtet habe ich versucht das für den TÜV irgendwie hinzubekommen, dabei is nun etwas schlimmeres passiert.
Habe erst das Relais 79 durch ein gutes gebrauchtes ersetzt, danach wollte ich das Relais 78 auch noch tauschen, habe aber am Schrottplatz leider keins bekommen.
Hatte das Relais 78 kurz aus und das gleiche wieder eingebaut,
Danach hat die ABS-Leuchte und die Handbremse-Leuchte dauerhaft geleuchtet.
Konnte aber noch ca. 15km normal fahren, dann ist die Fußbremse ausgefallen. Pedal ist ganz hart.
Habe inzwischen das Relais 78 gegen ein nagelneues vom VW getauscht. Hat leider nichts gebracht.
ABS-Leuchte leuchtet inzwischen komischerweise nicht mehr. Handbremse-Leuchte leuchtet dauerhaft, Fußbremse funktioniert nicht. Hydraulikpumpe springt nicht an.
An der Hydraulikpumpe oder dem Elektromotor kann es nicht liegen, wenn man auf einen Stecker im Relais 78 Manuel einen Kontakt drauf gibt springt die Pumpe an, handbremsleuchte geht aber trotzdem nicht aus, Fußbremse bleibt funktioniert auch dann nicht.
Bin am Verzweifeln.
Hat irgendjemand eine Idee wo der Fehler liegen könnte? Was könnte kaputt sein?

 W VS 27

showroom
Name: Sebastian
Auto: Golf 2 / 19E
Baujahr:05/1990
Reg: 08.04.2012
Beiträge: 2243

Offline
Erstens: Auto stehen lassen bitte!
Fußbremse ist "fest"?
Kenne ich jetzt nicht aber ich würde vorschlagen:
Bremsen vorne auseinander nehmen, anschließend Pedalblock mal genau anschauen.
Undichtigkeiten suchen,
Wann wurde das letzte mal die Bremsflüssikeit überprüft?
ABS Sensor ersetzen,
Scheiben und Belege ggf. Ersetzen und Handbremse prüfen.

Kenne nur "Hab kein Pedaldruck"

Welche Golf ist es? 1,3er oder 1,8er? Mehr Infos bitte

Reg: 30.03.2017
Beiträge: 6


Offline
Fahren tu ich natürlich nicht mehr solange das Problem nicht behoben ist.
Golf 2 90PS 1,8 mit kat, 19E. Brauchst du sonst noch was?
Ja Bremspedal is "fest" lässt sich nur ganz schwer ein bisschen drücken.
Bremsscheiben, Beläge, Bremsflüssigkeit und Handbremse sind in Ordnung.
Das Problem mit der Bremse kommt scheinbar daher das Hydraulikpumpe und Bremskraftverstärker nicht einschalten. Irgendwo wir anscheinend kein oder ein falsches Signal weitergegeben. Die Frage is wo und warum....

Anzeige
 W VS 27

showroom
Name: Sebastian
Auto: Golf 2 / 19E
Baujahr:05/1990
Reg: 08.04.2012
Beiträge: 2243

Offline
Das reicht an Info's
Am Bremskraftverstärker wird wohl der Hauptzylinder "fest" sein.
Somit hast du wohl ein vollen Druck auf en Pedal aber dahinter kommt kein Bremsdruck an en einzelnen Zylindern an...

Kannst du selber gut Schrauben?
Ich würde wenn du die Bremsanlage ausschließen kannst in Richtung Bremskraftverstärker gehen und diesen Ausbauen.
Lieber einmal richtig zerlegen bevor du wieder auf die Straße gehst... wäre mein Horror keine Bremswirkung zu haben.

Reg: 30.03.2017
Beiträge: 6


Offline
Bremskraftverstärker fehlt auch nichts.
Bin mir inzwischen relativ sicher, dass es der Warndruckschalter sein muss der kaputt ist.
Weiß jemand wo man so einen bekommt ?

Name: Stefan
Auto: Golf
1.8 GTI 16V 110KW 150PS
Baujahr:1989
Reg: 26.04.2015
Beiträge: 345

Offline
wäre super zu wissen welches du hast
Mark02 , 04 oder 20


Angehängte Grafiken:
Bild 41883_58dfa087be1a5.JPG Bild 41883_58dfa0883aaba.JPG Bild 41883_58dfa08840a19.JPG 

TU NICHT WAS DU MAGST     MAG WAS DU TUST
Reg: 30.03.2017
Beiträge: 6


Offline
Das auf dem ersten Foto

Folgende Benutzer
sagen Danke
Name: Stefan
Auto: Golf
1.8 GTI 16V 110KW 150PS
Baujahr:1989
Reg: 26.04.2015
Beiträge: 345

Offline
O. k.
dann hast du die selber wie ich
das ist das Drei Wege "ABS"System was eigentlich keines ist wurde von VW als Bremshilfe als Sonderausstattung verkauft

So nun zu deinem Problem
ich hoffe mal es ist genug Bremsflüssigkeit drin denn wenn nicht schaltet es sich mehr oder weniger zur Sicherheit ab dass es nicht trocken läuft und sich kaputt macht
hört sich erst mal sehr komisch an ist aber so am besten versuche es einmal mit Reseten
D.h. lockere plus minus Kabel an der Batterie lass sie noch oben und dann fahre mit den Kabeln ohne die Batterie dabei zu berühren schnell zusammen und mache somit einen kleinen Kurzschluss das nennt man Reseten
und müsste deinen Fehlerspeicher löschen
versuche es einmal (oder 2x) und Melde dich ob dir das einfachste geholfen hatt

(habe über 4 monate gebraucht um meins zum laufen zu bringen)

Liebe Grüße


TU NICHT WAS DU MAGST     MAG WAS DU TUST
Reg: 30.03.2017
Beiträge: 6


Offline
Bremsflüssigkei passt.
Hatte zum löschen die Batterie eine Minute abgeklemmt. Reicht das auch?
Geändert hat sich dadurch nichts.

Name: Stefan
Auto: Golf
1.8 GTI 16V 110KW 150PS
Baujahr:1989
Reg: 26.04.2015
Beiträge: 345

Offline
normalerweisesollte man die pole sofort nach Entfernen zusammen drücken es fliegen keine funken nichts aber mit dem kleinen reststrom resetet man
aber egal

hast du einen fehlercode ?

von wo kommst du denn genau ?


TU NICHT WAS DU MAGST     MAG WAS DU TUST
Anzeige

Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und eingeloggt sein!



Jetzt im Golf 2 Forum registrieren

Forenaufkleber.de