Guten Tag lieber Gast, um unser Forum mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich oben einloggen.

Golf II Bauj. 1989


Forum » Golf 2 Forum » Werkstatt » Golf II Bauj. 1989
Autor:
Mitteilung:
Reg: 10.09.2017
Beiträge: 2


Offline
Hallo an alle Golf II Fans,

ich habe meiner Freundin als Anfängerauto vor 2,5 Jahren einen Golf II gekauft, der bis dato gute Diense gleistet hat (45000 km gefahren).

Die Substanz des Autos ist noch super. Kein Rost, ein paar Türdichtungen müssten mal erneuert werden. Problemlos durch den TÜV.

Nun fängt er aber an, rumzumuckern und ich muss abwägen, ob sich Reparaturen noch rentieren.

1 Problem: Die Zylinderkopfdichtung ist im Arsch und der Zahnriemen müsste bei der Reparatur auch gleich gewechselt werden.
                 In normalen Werkstätten lohnt es sich natürlich nicht, das Auto rep. zu lassen. 800 - 1000 Euro sind viel zu viel für so eine Sache.
                 Und ich müsste wissen, warum die Dichtung hinüber ist. Nicht, dass dann noch weitere Folgekosten auf mich zukommen. Dann kann ich nämlich gleich einen neuen Alten kaufen.

Gibt es unter euch vielleicht jemanden aus dem Raum Bonn/Köln +/- 150 Km, der das Teil zu einem vernünftigen Preis reparieren kann. Lohnt es sich überhaupt noch?

Besten Dank

Markus

 GP BX 10

showroom
Name: Alex
Auto: Golf, Santana, Passat
1.3 40KW 55PS
Baujahr:86, 83, 76
Reg: 09.02.2014
Beiträge: 2341

Offline
Wer hat den (und vorallem WIE!!!!) eine defekte Kopfdichtung diagnostiziert? Oftmals sind das absolute Hellseherische Fähigkeiten wie Schmodder am Öldeckel oder sonstigen Nonsens.


http://www.porno-karre.com/mediapool/72/727108/resources/8920264.jpg
Folgende Benutzer
sagen Danke
Reg: 10.09.2017
Beiträge: 2


Offline
Der gute Golf verliert am Motor ordentlich Öl. (Siehe Bild)

Der Mechaniker meinte, dass der Motor Luft zieht und dann keine Kompressionen mehr hat.

Der Golf ruckelt im Standgas. Auch wenn ich auf der Autobahn unterwegs bin und bergab fahre, also kein Gas mehr gebe, beginnt er leicht zu ruckeln. Als wenn er leichte Aussetzer hätte.

Danke für deine Antwort


Angehängte Grafiken:
Bild 42685_59b5a3a7ea066.jpg 
Anzeige
 W QH 000

Name: Rene
Auto: Golf II 4-Türer
1.6 51KW 70PS
Baujahr:89
Reg: 21.06.2014
Beiträge: 331

Offline
Hi Markus,

wenn da Öl rauskommt,wo Du den Pfeil gemacht hast,
ist das nicht die Kopfdichtund,sondern die Ventieldeckel-Dichtung.

Verlierst Du,eher gesagt "Er" denn Kühlwasser?

Ein Anzeichen für eine defekte KD sind in erster Linie:

-Kühlwasser Verlust
-Wasser im Öl (Emulsion,Sclieren),aber nicht gleich,wie Onkel Howdy schon schrieb, nur unterm Öl-Deckel.
-Öl im Kühlwasser
-Abgas Blasen,welche bei laufender Maschine im geöffneten KW-Behälter sichtbar sind.
 Den Behälter solltest Du natürlich nicht öffnen,wenn der Motor gerade brüllend heiss ist shocked

Grüße,Rene


Hätte,hätte Steuerkette....Habe,habe Zahnriemen grin
Geändert von 70er Jahre Fan (15.09.17 um 17:42 Uhr)

Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und eingeloggt sein!



Jetzt im Golf 2 Forum registrieren

Forenaufkleber.de